NRW

Zwei Würgeschlangen ausgesetzt: Tiere sind wohlauf

Tiere

Montag, 9. November 2020 - 13:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Schreck für einen Essener: In einer Styroporbox in einem Gebüsch fand er am Sonntagmorgen zwei von Unbekannten ausgesetzte Würgeschlangen. Die Tiere hätten offenbar schon länger in der Kiste gelegen und seien stark ausgekühlt gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Feuerwehrleute hätten die 80 bis 90 Zentimeter langen Schlangen in ein Tierheim gebracht. Sie seien inzwischen wieder wohlauf. Unklar war zunächst, ob es sich um Boas oder Pythons handelt. Das hätten auch die Tierheimmitarbeiter auf Anhieb nicht sagen können, sagte der Feuerwehrsprecher.

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Würgeschlangen ausgesetzt: Tiere sind wohlauf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha