NRW

Zwei Zuwanderer im Bus angepöbelt und mit Stange verprügelt

Kriminalität

Donnerstag, 25. Januar 2018 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergisch Gladbach.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Zwei junge Zuwanderer sind in Bergisch Gladbach von einer größeren Gruppe in einem Linienbus angepöbelt und später verprügelt und verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, mussten die 19 und 20 Jahre alten Männer im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen für den Vorfall vom Mittwochabend. Haupttäter soll ein etwa 20-Jähriger gewesen sein, seine Begleiter hätten südeuropäisch ausgesehen, heißt es im Polizeibericht. Die beiden Zuwanderer seien ausgestiegen, als sie im Bus provoziert wurden. Die Gruppe sei ihnen aber gefolgt und habe die jungen Männer in eine Ecke gedrängt. Beim Verprügeln der Opfer habe einer der Täter eine Stange oder einen Schlagstock benutzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.