NRW

Zwei ausgebüxte Ponys nach Zusammenstoß mit Auto gestorben

Unfälle

Montag, 28. Juni 2021 - 06:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ratingen. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto sind in Ratingen zwei ausgebüxte Ponys gestorben. Zuvor seien die Tiere aus ihrer Koppel ausgebrochen und auf die Landstraße gelaufen, teilte die Polizei am frühen Montagmorgen mit. Der 60-jährige Autofahrer auf der Landstraße konnte nicht mehr ausweichen. Er und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Ponys seien an Ort und Stelle gestorben. Der Halter habe die beiden toten Tiere mit einem Traktor abtransportiert. Drei weitere ausgebüxte Ponys habe die Polizei unverletzt einfangen können.

© dpa-infocom, dpa:210628-99-168270/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei ausgebüxte Ponys nach Zusammenstoß mit Auto gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha