NRW

Zwei von fünf Azubis sind im MINT-Bereich tätig

Ausbildung

Freitag, 14. Mai 2021 - 09:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind beliebt: Rund zwei Fünftel der Auszubildenden und Studierenden in Nordrhein-Westfalen werden für einen sogenannten MINT-Beruf ausgebildet. Im Wintersemester 19/20 waren 40 Prozent der 767 617 Studierenden in einem MINT-Fach eingeschrieben, teilte das Landesstatistikamt IT.NRW am Freitag in Düsseldorf mit. Bei den Auszubildenden ergaben sich demnach ähnliche Zahlen: Im Jahr 2019 waren von 299 721 Azubis 39 Prozent in einem MINT-Beruf tätig.

Die meisten Auszubildenden im MINT-Bereich gab es dabei nach Angaben der Statistiker im Kreis Olpe: Hier wurden 2019 rund 52 Prozent der Azubis für einen naturwissenschaftlichen oder technischen Beruf ausgebildet. Den niedrigsten Anteil an MINT-Auszubildenden verzeichnete 2019 die Stadt Düsseldorf mit knapp 30 Prozent. Generell sei der Anteil der MINT-Auszubildenden in ländlichen Gebieten tendenziell höher als in städtischen Regionen, teilte das Landesstatistikamt mit.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-593890/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei von fünf Azubis sind im MINT-Bereich tätig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha