NRW

Zweimaliger Basketball-Nationalspieler Grof verlässt Hagen

Basketball

Donnerstag, 28. Mai 2020 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. Der zweimalige Basketball-Nationalspieler Jonas Grof verlässt den Zweitligisten Phoenix Hagen nach sechs Jahren. Man sei nach gemeinsamer Analyse „übereingekommen, vorerst getrennte Wege zu gehen“, teilte der Verein am Donnerstag mit. Nach Informationen der „Funke Mediengruppe“ wechselt der 24-Jährige zum Liga-Rivalen Gladiators Trier.

Ein Ball wird in den Korb geworfen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

„Die Entscheidung, meinen Herzensverein Phoenix Hagen zu verlassen, ist mir sehr schwergefallen. Dennoch sehe ich es als den richtigen Schritt an, meine persönliche Entwicklung bei einem anderen Verein voran zu treiben und in den Vordergrund zu stellen“, sagte Grof: „Zukünftig möchte ich wieder als Point Guard spielen und mich auf dieser Position weiterentwickeln.“

Ihr Kommentar zum Thema

Zweimaliger Basketball-Nationalspieler Grof verlässt Hagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha