NRW

Zweite Astrazeneca-Impfung künftig erst nach drei Monaten

Kommunen

Montag, 1. März 2021 - 13:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen soll die zweite Impfung mit dem Wirkstoff des Herstellers Astrazeneca künftig erst nach drei Monaten statt wie bisher nach neun Wochen erfolgen. Das geht aus einem Impferlass des Landes-Gesundheitsministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. „Bereits vereinbarte Termine für die Zweitverimpfung nach 9 Wochen können beibehalten werden“, heißt es in dem Erlass.

Die Impfstoffe von AstraZeneca. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

© dpa-infocom, dpa:210301-99-640812/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zweite Astrazeneca-Impfung künftig erst nach drei Monaten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha