NRW

Zweites U21-Länderspiel: Leverkusens Wirtz angeschlagen raus

Fußball

Dienstag, 13. Oktober 2020 - 19:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Fürth.

Der Leverkusener Spieler Florian Wirtz (M). Foto: Daniel Karmann/dpa

Youngster Florian Wirtz von Bayer Leverkusen ist in seinem zweiten U21-Länderspiel angeschlagen ausgewechselt worden. Der 17-Jährige musste am Dienstag in Fürth gegen Bosnien-Herzegowina schon nach 26 Minuten durch den Mainzer Jonathan Burkardt ersetzt werden. Ob Wirtz sich verletzt hatte, blieb zunächst unklar. Der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold hatte am Freitag sein Debüt in der höchsten deutschen Nachwuchs-Fußball-Auswahl gefeiert und ist seitdem Deutschlands bisher jüngster U21-Nationalspieler.

Ihr Kommentar zum Thema

Zweites U21-Länderspiel: Leverkusens Wirtz angeschlagen raus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha