Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zwölf Menschen aus brennendem Mehrfamilienhaus gerettet

Brände

Mittwoch, 15. November 2017 - 13:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. Die Feuerwehr hat am Mittwochmorgen in Gelsenkirchen zwölf Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. 37 Einsatzkräfte verhinderten ein Ausbreiten des Brandes vom ersten auf das zweite Obergeschoss, wie die Feuerwehr mitteilte. Neun Menschen wurden mit leichteren Verletzungen und Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Das gesamte Haus sei aktuell unbewohnbar. Um die Unterbringung der Bewohner werde sich gekümmert. Die Polizei ermittelt die Brandursache.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.