Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Katholikentag

Kanzlerin Merkel spricht in Münster Klartext Richtung Trump

Katholikentag

Freitag, 11. Mai 2018 - 16:22 Uhr

von Claudia Kramer-Santel

Münster - Es ist ein Heimspiel für Angela Merkel: Als sie um kurz nach 11 Uhr den bis auf den letzten Platz gefüllten Kongresssaal der Halle Münsterland betritt, brandet stürmischer Beifall auf. In ihrer Rede findet sie deutliche Worte für US-Präsident Donald Trump.

Foto: Gunnar A. Pier

Markus Lewe, Weihbischof Stefan Zekorn und Dr. Thomas Sternberg und Angela Merkel vor dem Forum „Deutschland in einer veränderten Weltlage“ am 11. Mai 2018 in der Halle Münsterland, 101. Katholikentag in Münster unter dem Leitwort „Suche Frieden“.

Die Band „Carolin No“ spielt „Es geht mir gut“. Zu Piano-Klängen mit Percussion strahlt Angela Merkel in ihrem kardinalroten Blazer in den Raum. Sie schreitet durch die Mitte aufs Podium, wo ZdK-Präsident Thomas Sternberg sich beeilte festzustellen, dass er klar hinter ihrem Flüchtlingsskurs stehe:...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige