Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Katholikentag

Steinmeier kritisiert Trumps Entscheidung

Podiumsdiskussion

Freitag, 11. Mai 2018 - 11:39 Uhr

von Claudia Kramer-Santel

Münster - Applaus und stehende Ovationen der 2000 Zuhörer für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Gattin Elke Büdenbender: Auf der ersten großen Podiumsdiskussion des Katholikentags warnte er in der Halle Münsterland nachdrücklich vor den Gefahren des „Kampfs um eine neue internationale Hackordnung“.

Foto: Oliver Werner

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Podiumsdiskussion in der Halle Münsterland.

Er übte scharfe Kritik an der US-Administration. Donald Trumps Entscheidung, das Iranabkommen zu beenden, sei eine „Absage an Frieden und internationale Kooperation“. Er sprach gar von einem Rückschlag der Diplomatie. Das Thema des Podiums lautete passenderweise „Frieden durch internationale Kooper...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige